« Back to Glossary Index

 Deckungsbeitragsrechnung, mehrstufige = Stufenweise Fixkostendeckungsrechnung. Methode der Kosten- und Leistungsrechnung, mit der in mehreren Stufen Deckungsbeiträge für verschiedene Arten von Objekten (zunächst ein Produkt, dann beispielsweise eine Produktsparte, dann eine Produktgruppe und schließlich das gesamte Unternehmen) ermittelt werden. Dabei werden von den Umsatzerlösen des jeweiligen Kalkulationsobjektes (bei Stückbetrachtung also vom Preis) nur diejenigen Kosten abgezogen, die diesem Objekt direkt zuzurechnen sind. Der so verbleibende Deckungsbeitrag (Deckungsbeitrag 1, Deckungsbeitrag 2 etc.) dient zur Deckung der entsprechenden noch nicht eingerechneten Kosten. Das Ergebnis der letzten Zurechnungsstufe ist der Gewinn.