« Back to Glossary Index

T-Konto Englisch: T-account. Instrument der doppelten Buchführung. In einem  T-Konto  werden Minderungen und Mehrungen einer Wertgröße getrennt erfasst und gegenübergestellt. Beispiele: Einzahlungen und Auszahlungen im Kassenkonto, Erträge und Aufwendungen in der Gewinn- und Verlustrechnung, Zugänge und Abgänge von Maschinen oder Abschreibungen und Zuschreibungen im Aktivkonto „Maschinelle Anlagen“. Das  T-Konto  hat seinen Namen, weil es wie ein großes „T“ aussieht.