« Back to Glossary Index

Größe des internen Rechnungswesens. Ergebnissaldo der Kosten- und Leistungsrechnung. Erfolg aus der Wahrnehmung der gewönlichen Geschäftstätigkeit. Das Betriebsergebnis  ergibt sich aus der periodenbezogenen (i.d.R. maximal ein Jahr) Gegenüberstellung von Kosten und Leistungen eines Unternehmens. Das Betriebsergebnis  weicht immer dann von dem Ergebnis, das im externen Rechnungswesen anhand der Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt wurde, ab, wenn innerhalb der betrachteten Periode neutrale Erträge und/oder neutrale Aufwendungen anfallen und/oder Zusatzkosten oder Anderskosten in der Kosten- und Leistungsrechnung angesetzt wurden.