« Back to Glossary Index

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente = Liquide Mittel, Flüsssige Mittel. Englisch: Cash and cash equivalents. Aktivposten der Bilanz. Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente sind Vermögensgegenstände, die als Zahlungsmittel eingesetzt werden können oder sich kurzfristig in Zahlungsmittel umwandeln lassen. Beispiele: Bargeld in der Kasse, Guthaben bei Kreditinstituten, Schecks, Festgelder mit einmonatiger Kündigungsfrist.